7.03.1816:06

Einführungsworte des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, beim Treffen mit dem Außenminister Mosambiks, José Pacheco, am 7. März 2018 in Maputo

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

 

Sehr geehrter Herr Minister,

liebe Kollegen,

Freunde, 

ich möchte mich abermals im Namen unserer Delegation und in meinem eigenen Namen für Ihre Gastfreundlichkeit bedanken.

Wir legen sehr viel Wert auf den langjährigen und freundschaftlichen Charakter unserer Partnerschaft und teilen mit Ihnen die Aufgabe, sie auf ein strategisches Niveau zu führen. Wir pflegen einen nachhaltigen und dynamischen politischen Dialog sowie Kontakte in internationalen Organisationen. Wir möchten diese Kooperationsrichtung mit dem Zusammenwirken auf ganz verschiedenen Gebieten füllen, vor allem auf dem Handels- bzw. Wirtschaftsgebiet. Wir haben uns auf die Bildung von zwei sehr wichtigen Mechanismen geeinigt. Bei einem von ihnen geht es um die Arbeitsgruppe für militärtechnische Kooperation, deren erste Sitzung bereits im vorigen Jahr stattfand. Und im nächsten Monat findet die erste Sitzung der bilateralen Regierungskommission für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Kooperation statt.

Darüber hinaus sind die Geschäftskreise Russlands und Mosambiks an der Entwicklung von neuen gemeinsamen Projekten interessiert, die die ersten Schritte in diese Richtung, die bereits unternommen wurden, vervollkommnen sollten. Wir rechnen, heute mit Ihnen und mit dem Präsidenten Mosambiks, Filipe Nyusi, daran zusätzlich zu arbeiten.

Es gibt etliche Entwürfe von Regierungsabkommen, an denen gerade gearbeitet wird. Wir rechnen damit, diese Arbeit in der nächsten Zeit abzuschließen. Es bestehen keine Zweifel, dass wir ein Paket von Vereinbarungen entwickeln werden, wenn wir in all diesen und auch anderen Richtungen erfolgreich wirken werden. Und dieses Paket wird bei einem Treffen unserer Präsidenten behandelt. Dieses Treffen wird natürlich jedenfalls stattfinden. Wir müssen diesen Gipfel wirklich erfolgreich machen, denn wenn wir uns treffen werden, nur um uns zu treffen, dann könnte unser Ministerium ruhig aufgelöst werden. Aber im Ernst: Wir sind natürlich daran interessiert, unser Zusammenwirken maximal auszubauen. Ich bin sicher, dass unsere heutigen Verhandlungen uns gestatten werden, in diese Richtung weiter erfolgreich zu gehen.

 

 

 

 

Календарь

x
x

Архив

Дополнительные инструменты поиска

Персональная фотовыставка "Кадры"