20.12.1916:05

Zum Gespräch des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem ersten stellvertretenden Regierungsvorsitzenden, Außenminister der Republik Serbien, Ivica Dacic

2645-20-12-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 20. Dezember fand in Moskau ein Gespräch des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem ersten stellvertretenden Regierungsvorsitzenden, Außenminister der Republik Serbien, Ivica Dacic, statt, der in Russland für Konsultationen mit dem Kovorsitzenden des Russisch-Serbischen Zwischenregierungsausschusses für Handel, wirtschaftliche und wissenschaftstechnische Zusammenarbeit, stellvertretenden Regierungsvorsitzenden der Russischen Föderation, Juri Borissow, weilte.

Es wurden ausführlich die Fragen der Entwicklung der bilateralen Beziehungen mit dem Schwerpunkt auf die Vertiefung der strategischen Partnerschaft zwischen Russland und Serbien, Umsetzung der während der Kontakte auf der höchsten und hohen Ebene in diesem Jahr erreichten Vereinbarungen analysiert.

Es wurde ausführlich die Situation in der kosovarischen Regelung besprochen. Es wurde die Wichtigkeit der engen Koordinierung in dieser Richtung mit Stütze auf die Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrats und Völkerrecht hervorgehoben.

Es gab einen Meinungsaustausch zu den aktuellen Fragen der internationalen Tagesordnung. Es wurde die gegenseitige Ausrichtung auf die Bildung der Atmosphäre der Stabilität und guten Nachbarschaftsbeziehungen in der Balkan-Region betont.

 

x
x
Дополнительные инструменты поиска