9 décembre 201917:11

Zum Treffen des Ersten Vizeaußenministers Russlands, Wladimir Titow, mit Leitern von mehreren ausländischen diplomatischen Vertretungen

2562-09-12-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 9. Dezember fand in Moskau ein Treffen des Ersten Vizeaußenministers Russlands, Wladimir Titow, mit den Botschaftern von Großbritannien, Dänemark, Irland, Island, Lettland, Norwegen, Finnland, Schweden und Estland statt.

Es fand der Meinungsaustausch über akute Fragen der bilateralen Beziehungen Russlands mit den erwähnten Staaten statt. Es wurden allgemeine europäische Probleme, insbesondere die Perspektiven der Beziehungen im Russland-EU-Format, Probleme der militärpolitischen Situation in Europa, erörtert.

Die Seiten besprachen darüber hinaus die Problematik der Kooperation im Ostseeraum und im Norden der Arktis, unter anderem im Kontext des Vorsitzes Russlands im Arktischen Rat in den Jahren 2021 bis 2023. Zudem wurden einige Themen der akuten Tagesordnung erwähnt.

 

 

 

Ambassades et consulats russes à l'étranger

Représentations en Russie

Reportage photos