23 September 202117:39

Zum Treffen des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem Präsidenten des Plurinationalen Staates Bolivien, Luis Alberto Arce Catacora

1877-23-09-2021

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 23. September fand am Rande der 76. Tagung der UN-Generalversammlung ein Treffen des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem Präsidenten Boliviens, Luis Alberto Arce Catacora, statt.

Es wurde der Kurs auf eine allseitige Festigung der umfassenden russisch-bolivianischen Verbindungen bestätigt. Besondere Aufmerksamkeit wurde den wichtigsten Aspekten der Entwicklung des gegenseitigen politischen Dialogs und Zusammenarbeit in internationalen Angelegenheiten gewidmet. Es wurde die Anhänglichkeit Russlands und Boliviens an die zentrale Rolle der Vereinten Nationen, an die Prinzipien des Völkerrechts, an die Souveränität der Staaten und Nichteinmischung in ihre inneren Angelegenheiten hervorgehoben.

Es wurden Fragen des Zusammenwirkens im Bereich Handel und Wirtschaft, einschließlich der Aussichten auf die Umsetzung großer Investitionsprojekte, Möglichkeiten des Ausbaus von kulturell-humanitären Projekten besprochen. Zudem  wurde die gegenseitige Einstellung auf den Ausbau der gemeinsamen Arbeit zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie hervorgehoben.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools