23 Dezember 201919:50

Zum Treffen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Vizepremier und Außenminister Syriens, Walid al-Mu'allim

2664-23-12-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 23. Dezember fand ein Treffen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow,  mit dem Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Außenminister der Syrischen Arabischen Republik, Walid al-Mu'allim, statt, der nach Moskau zur zwölften Sitzung der Ständigen Russisch-Syrischen Kommission für Handels-, Wirtschafts- und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit gekommen ist, deren Co-Vorsitzender er ist.

Im Rahmen des vertrauensvollen Treffens wurden praktische Fragen der weiteren Festigung der traditionell freundschaftlichen russisch-syrischen Beziehungen ausführlich besprochen. Dabei tauschten die Minister die Meinungen über die Entwicklung der Situation in bzw. um Syrien aus, insbesondere über die politische Regelung auf Basis der Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrats. Besonderes Augenmerk wurde auf die Arbeit des Verfassungskomitees gerichtet, das in Übereinstimmung mit den Beschlüssen des Kongresses des syrischen nationalen Dialogs in Sotschi gebildet wurde, sowie auf die Aufgaben zum Wiederaufbau Syriens nach dem Konflikt und zur Förderung der Heimkehr der Flüchtlinge. Die russische Seite bestätigte ihre konsequente Position für die Unterstützung der Einheit, territorialen Integrität und Souveränität Syriens.

x
x
Zusätzliche Such-Tools