14 November 201913:56

Zu den Ergebnissen der Sitzung einer Expertengruppe der SOZ-Mitgliedsstaaten für internationale Informationssicherheit

2340-14-11-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 12. November  fand in Moskau unter Vorsitz des Sonderbeauftragten des Präsidenten der Russischen Föderation für Fragen der internationalen Zusammenarbeit im Bereich Informationssicherheit, Botschafters für Sonderaufträge des Außenministeriums Russlands, Andrej Krutskich, eine weitere Sitzung einer Expertengruppe der SOZ-Mitgliedsstaaten für internationale Informationssicherheit statt.

An der Veranstaltung nahmen führende Experten der SOZ-Mitgliedsstaaten für die Problematik der Gewährleistung der internationalen Informationssicherheit sowie Vertreter des Sekretariats und Exekutivausschusses der Regionalen Antiterrorstruktur der SOZ teil.

Die Seiten besprachen die aktuellsten Fragen der multilateralen und regionalen Zusammenarbeit der SOZ-Mitgliedsstaaten bei Fragen der internationalen Informationssicherheit.

Es wurde eine Vereinbarung über die weitere Koordinierung bei Fragen der internationalen Informationssicherheit und Steuerung des Internet-Netzes in der UNO sowie auf anderen wichtigsten profilierten internationalen Plattformen und Foren erreicht.

Es wurde die Bereitschaft zu einer gemeinsamen Durchsetzung durch die SOZ-Mitgliedsstaaten im Rahmen der UN-Generalversammlung der Entwürfe der russischen Resolutionen der 74. Session der UN-Generalversammlung „Errungenschaften im Bereich Informatisierung und Telekommunikationen im Kontext der internationalen Sicherheit“ und „Bekämpfung der Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien mit verbrecherischen Zielen“ bestätigt.

Die Seiten verzeichneten die Wichtigkeit der weiteren Festigung des Zusammenwirkens der SOZ-Mitgliedsstaaten zur Gewährleistung der internationalen Informationssicherheit auf Grundlage eines entsprechenden Zwischenregierungsabkommens 2009. Mit diesen Zielen wurde der Entwurf einer gemeinsamen Erklärung der SOZ-Mitgliedsstaaten über die Zusammenarbeit in diesem Bereich besprochen, der bei dem Rat der Staatsoberhäupter der SOZ-Mitgliedsstaaten 2020 verabschiedet soll.

 

 

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Europarat

NATO

Europäische Union (EU)

x
x
Zusätzliche Such-Tools