11 Oktober 202113:23

Rede des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, auf der Internationalen Jubiläumskonferenz auf hoher Ebene anlässlich des 60. Jahrestags der Bewegung der Blockfreien Staaten, Belgrad, 11. Oktober 2021

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Sehr geehrter Präsident Ilham Alijew,

Sehr geehrter Präsident Aleksandar Vučić,

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kollegen, Freunde,

ich möchte mich bei dem Präsidenten Aserbaidschans und Präsidenten Serbiens für die Organisation der jetzigen Jubiläumsveranstaltung sowie bei allen Mitgliedern der Bewegung der Blockfreien Staaten für einen einstimmigen Beschluss, Russland den Beobachterstatus zu gewähren, bedanken.

Ich wurde damit beauftragt, die Botschaft des Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, an die Teilnehmer des Treffens, vorzulesen.

„Ich begrüße sie herzlich bei der Eröffnung der Jubiläumssitzung auf hoher Ebene anlässlich des 60. Jahrestags der Bewegung der Blockfreien Staaten.

Die Bewegung der Blockfreien Staaten spielt eine ziemlich bedeutende Rolle in internationalen Angelegenheiten. Sie verteidigt kontinuierlich die Prinzipien der bedingungslosen Gleichheit aller Staaten, Respektes ihrer Souveränität und legitimer Interessen, tritt für einen konstruktiven multilateralen Dialog in strikter Übereinstimmung mit der UN-Charta ein.

Heute, wenn die Lage in der Welt immer turbulenter wird, und die Menschheit gegen eine zunehmende Zahl der Bedrohungen und Herausforderungen Widerstand leisten muss, ist das positive Potential der Bewegung besonders gefragt. Es ist wichtig, dass diese angesehene und repräsentative Struktur sich aktiv mit der Regelung der Krisensituationen befasst, einen bedeutenden Beitrag zu den kollektiven Anstrengungen zum Aufbau einer demokratischeren und stabileren Weltordnung, zur Festigung des Vertrauens und gegenseitigen Verständnisses zwischen den Mitgliedern der Weltgemeinschaft leistet.

Unser Land bekam vor kurzem den Beobachterstatus bei der Bewegung der Blockfreien Staaten. Das eröffnet ohne Zweifel neue Möglichkeiten für das Zusammenwirken bei der Lösung aktueller Fragen der regionalen und globalen Tagesordnung, bei der Gewährleistung der Sicherheit und nachhaltigen Entwicklung in der ganzen Welt.

Ich wünsche ihnen aufrichtig erfolgreiche Arbeit und alles Gute. Wladimir Putin“

Sehr geehrte Kollegen,

ich rechne damit, dass das heutige Treffen im gastfreundlichen Belgrad, wie auch der hier 1961 stattgefundene erste Gipfel der Bewegung, ein eindeutiges Signal im Namen der Mehrheit der Länder der Welt über die Alternativlosigkeit des Aufbaus der zwischenstaatlichen Kommunikation auf Prinzipien der Gleichberechtigung, im Interesse einer effektiven Lösung zahlreicher Probleme der Gegenwart mit der zentralen Koordinierungsrolle der UNO senden wird.

Russland, wie auch die Mitglieder der Bewegung der Blockfreien Staaten, hält die andauernden Angriffe auf die UN-Charta für destruktiv und gefährlich. Wie auch die Versuche, die UN-zentrische Architektur durch nichtinklusive Konzepte wie die „auf Regeln beruhende Ordnung“, die de facto auf Doppelstandards basiert und uns in die Epoche der neokolonialen, Block-Politik und Trennungslinien zurückbringen kann, zu ersetzen. Ich bin davon überzeugt, dass die Bewegung mit ihren solidarischen Handlungen solchen Versuchen mit Erfolg Widerstand leisten und die in der UN-Charta festgelegten Ideale schützen kann.

Die gegenseitig respektvolle Zusammenarbeit Russlands mit den Mitgliedern der Bewegung, darunter in der UN-Vollversammlung, bestätigt eindeutig die Nähe unserer Positionen bei den wichtigsten Fragen der globalen Tagesordnung – von der Bekämpfung der illegitimen einseitigen Sanktionen bis zum Antiterrorkampf und Menschenrechtsschutz.

Ich hoffe, dass der Erhalt des Beobachterstatus durch Russland die weitere Erhöhung der Effizienz unserer gemeinsamen Arbeit, gegenseitigen Unterstützung und Koordinierung der Handlungen zum Schutz der Völkerrechtsprinzipien im Interesse der Demokratisierung der internationalen Beziehungen fördern wird.

Danke für die Aufmerksamkeit.

 

Zeige 1 Ergebnisse.

Calendar

x
x

Archive

Zusätzliche Such-Tools