3 Februar 202014:15

Einführungsworte des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, bei den Verhandlungen mit dem ASEAN-Generalsekretär Lim Jock Hoi am 3. Februar 2020

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Sehr geehrter Herr Generalsekretär,

wir freuen uns, Sie und Ihre Delegation in Moskau zu begrüßen. Hoffentlich wird Ihr Aufenthalt nützlich und angenehm sein, wie auch mein Aufenthalt in Jakarta im Jahr 2017 organisiert wurde, als wir die Ständige Vertretung Russlands beim ASEAN eröffneten.

ASEAN ist eine der einflussreichsten, angesehensten und erfolgreichsten regionalen Organisationen. ASEAN ist der Kern einer ganzen Reihe von multilateralen Vereinigungen im Asien-Pazifik-Raum.

Die Beziehungen mit dem Verband ist eine wichtige Priorität für die russische Außenpolitik. Wir betrachten ASEAN als einen zuverlässigen Partner, Gleichgesinnten bei der Förderung einer offenen, ausbalancierten Architektur der gleichen und unteilbaren Sicherheit im Asien-Pazifik-Raum, wobei die zentrale Rolle in dieser Architektur die zehn ASEAN-Länder spielen sollten.

Wir legen viel Wert darauf, dass das von Ihnen geleitete Sekretariat eine sehr konstruktive und aktive Rolle dafür spielte, dass wir 2018 erklären konnten, dass der Dialog zwischen Russland und ASEAN das strategische Niveau erreicht hat. Zu den Ergebnissen wurde die Vervollkommnung und Intensivierung unseres Zusammenwirkens in der UNO und auch auf anderen internationalen Plattformen im Kontext der wichtigsten globalen und regionalen Probleme, die die Interessen Russlands und der ASEAN-Mitglieder betreffen, wobei es insbesondere um den Kampfes gegen den Terrorismus und Drogenhandel, gegen die transnationale Kriminalität und Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen, um die Rüstungskontrolle und Förderung der Informationssicherheit.

Parallel entwickelt sich unser Zusammenwirken in praktischen Aspekten immer intensiver, darunter auf Gebieten wie Energiewirtschaft, Digitalwirtschaft, Landwirtschaft, Gesundheitswesen und Umweltschutz. Zwecks Festigung unserer diversen Verbindungen mit ASEAN greifen wir auf die Plattformen des St. Petersburger internationalen Wirtschaftsforums und des Östlichen Wirtschaftsforums zurück, zu denen Vertreter Ihrer Mitgliedsstaaten regelmäßig kommen.

Im vorigen Jahr war einer der wichtigsten Gäste des Östlichen Wirtschaftsforums in Wladiwostok der Ministerpräsident Malaysias, Mahathir bin Mohamad. Wir erwarten, dass ASEAN-Vertreter auch in diesem Jahr an entsprechenden Veranstaltungen auf höchster Ebene teilnehmen werden.

Wir verfolgen aufmerksam die Integrationsprozesse im Asien-Pazifik-Raum und passen darauf auf, wie diese Prozesse unmittelbar im ASEAN analysiert werden. Natürlich sehen wir Perspektiven bei der Verflechtung der entsprechenden ASEAN-Pläne mit der Initiative, die der russische Präsident Wladimir Putin beim Russland-ASEAN-Gipfel im Jahr 2016 zum Ausdruck brachte, und zwar zur Bildung einer großen Eurasischen Partnerschaft unter Beteiligung der Mitgliedsländer der EAWU, der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit und des ASEAN.

Ich halte es für kennzeichnend, dass Ihr erstes Treffen im Rahmen dieses Besuchs in den Räumlichkeiten der Eurasischen Wirtschaftskommission das mit dem Vorsitzenden des Kollegiums der Wirtschaftskommission, Michail Mjasnikowitsch war. Das war sein erster Arbeitstag auf diesem Posten.

Ich bin sicher, dass Ihr Besuch zum Voranbringen unserer strategischen Partnerschaft auf allen Gebieten beitragen wird, die mit dem praktischen Zusammenwirken und mit der Koordinierung unserer Aktivitäten in der internationalen Arena verbunden sind.

Herzlich willkommen!

 

Calendar

x
x

Archive

Zusätzliche Such-Tools