25 November 201917:24

Einführungsworte des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, bei den Verhandlungen mit dem Außenminister Nepals, Pradeep Kumar Gyawali, am 25. November 2019 in Moskau

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Sehr geehrter Herr Minister,

Kollegen,

wir freuen uns, Sie in der Russischen Föderation zu begrüßen.

Nepal ist unser langjähriger Partner in Südasien. Unsere Beziehungen entwickelten sich immer auf Basis der Prinzipien des gegenseitigen Respekts und der Freundschaft. Wir unterstützen einander traditionell in Situationen, die eine solche Unterstützung verlangen. Das zeigt sich unter anderem  in Situationen, wenn Ihr Land von Naturkatastrophen getroffen wird. Wir versuchen immer, Ihnen zur Hilfe zu kommen. Das zeigt sich auch in der UNO, wo wir die Initiativen voneinander befürworten.

Wir stellen zufrieden fest, dass sich die Kontakte unserer Ministerien in letzter Zeit sehr intensiv entwickeln, obwohl die vorerst letzten umfassenden Verhandlungen auf dem Niveau der Leiter der außenpolitischen Behörden schon vor ziemlich langer Zeit stattgefunden haben – im Jahr 2005.

Wir freuen uns, dass auch die Kontakte auf dem Niveau anderer Ministerien an Intensität gewinnen, unter anderem aus dem Wirtschaftsblock. Wir rechnen damit, heute mit Ihnen alle Aspekte unserer bilateralen Beziehungen, wie auch das Zusammenwirken in der regionalen und internationalen Arena zu besprechen.

Herzlich willkommen!

Calendar

x
x

Archive

Zusätzliche Such-Tools