21 Oktober 201911:35

Einführungsrede des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, während der Verhandlungen mit der Ministerpräsidentin, Außenministerin der Republik Bulgarien, Ekaterina Sahariewa, am 21. Oktober 2019 in Moskau

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Sehr geehrte Frau Ministerin,

Kollegen,

wir freuen uns, sie in Moskau begrüßen zu dürfen und den Dialog fortzusetzen, der in der letzten Zeit an Stabilität und Dynamik gewann. Mir scheint, dass das die Interessen der Völker unserer Länder widerspiegelt.

Die Beziehungen zwischen uns stützen sich auf tiefe historische und geistliche Traditionen. Im vergangenen Jahr feierten wir den 140. Jahrestag seit der Befreiung Bulgariens nach dem Russisch-Türkischen Krieg 1877-1878, in diesem Jahr feierten wir den 140. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen. Wir sind Ihnen dafür dankbar, dass sie unsere Einladung aufnahmen. Das ist eine gute Möglichkeit, das ganze Spektrum der bilateralen Verbindungen zu besprechen und Meinungen über die Situation in Europa und in der Welt im Ganzen auszutauschen.

Herzlich willkommen.

 

Calendar

x
x

Archive

Zusätzliche Such-Tools