7 Oktober 201922:16

Einführungsrede des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, während des Treffens mit Präsident der Autonomen Region Kurdistan im Irak, Necirvan Barzani, am 7. Oktober 2019 in Erbil

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Übersetzt aus dem Englischen

Sehr geehrter Herr Präsident,

Ich denke, dass Ihre Wahl für das Präsidentenamt Ihr Ansehen, den Ruf bestätigt. Ich bin davon überzeugt, dass Sie alle Anstrengungen unternehmen werden, um Ihrem Volk und Beziehungen zwischen Erbil und Bagdad zu dienen, die in der letzten Zeit eine positive Dynamik haben. Wir begrüßen die letzten Ereignisse im Irak und Kurdistan, darunter die Verleihung mehr Wichtigkeit der Entwicklung unserer Freundschaftsbeziehungen.

Die heute stattgefundenen Gespräche bestätigen, dass es sehr gute Aussichten und gegenseitiges Interesse gibt.

Sie waren zweimal in Russland – in Sankt Petersburg und in Moskau, trafen sich mit dem Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin. Er bat mich, Ihnen mitzuteilen, dass er herzliche Erinnerungen an das damalige Treffen hat und Ihnen Glück in Ihrer künftigen Arbeit wünscht.

Wir bedanken uns für die besondere Aufmerksamkeit, die sie den russischen Unternehmen als damaliger Premier des Irakischen Kurdistans, ihrer, meines Erachtens, sehr nützlichen Arbeit hier in Kooperation mit örtlichen Partnern widmeten.

Sie kennen natürlich Selimchan Mutsojew – den Vorsitzenden des Russisch-Kurdistanischen Geschäftsrats. Wir denken, dass es ebenfalls ein sehr wichtiger Bereich unserer Zusammenarbeit ist, neben der Arbeit der Historiker und Vertreter des gesellschaftlichen Lebens, Parlamentarier.

 

 

Zeige 1 Ergebnisse.

Календарь

x
x

Archive

Zusätzliche Such-Tools