30 September 201914:41

Rede des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, an der Einweihung der Ausstellung der Fotos und Dokumente für Geschichte des sowjetisch- und russisch-chinesischen Zusammenwirkens am 30. September 2019 in Moskau

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Eure Exzellenzen,

Damen und Herren, Kollegen,

Sehr geehrter Herr Botschafter Zhang Hanhui,

Freunde,

Ich freue mich, Sie bei der Eröffnung der fotodokumentarischen Ausstellung zu begrüßen, die dem 70. Jahrestag der Aufstellung der diplomatischen Beziehungen zwischen unseren Staaten gewidmet ist. Ich möchte ebenfalls den chinesischen Freunden zum 70. Jahrestag der Bildung der Volksrepublik China gratulieren, der morgen gefeiert wird. Unsere TV-Sender bereiteten eine Serie sehr interessanter Reportagen, historischer Fakten zu diesem Thema vor. Ich bin davon überzeugt, dass alle unseren Staatsbürger viel Neues aus den vor kurzem geöffneten historischen Dokumenten erfahren haben.

Diese zwei Daten – die Aufstellung der diplomatischen Beziehungen und die Bildung der Volksrepublik China – sind miteinander eng verbunden. Am 2. Oktober 1949 hat die Sowjetunion als Erster in der Welt die Volksrepublik China anerkannt – bereits am nächsten Tag nach der Erklärung durch Mao Zedong.  Damals bekam das neue China in Gestalt unseres Landes einen zuverlässigen Freund, der ihm zu dem Zeitpunkt so notwendige Unterstützung bei der Schaffung der Staatlichkeit, Wiederaufbau der Wirtschaft, Festigung der Positionen in der internationalen Arena leistete.

Natürlich beschränken sich die Verbindungen zwischen zwei Völkern nicht alleine mit sieben Jahrzehnten. Sie wurzeln tief in den Jahrhunderten, in denen wir einander verstehen, zusammenwirken, befreundet sein, gute Nachbarn sein lernten. Das Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen wurde ein präzedenzloses Niveau der Kooperation in der Geschichte unserer Beziehungen, das heute als umfassende Partnerschaft und strategisches Zusammenwirken bezeichnet wird. Im Juni dieses Jahres erklärten die Staatschefs der zwei Staaten während des Staatsbesuchs des Vorsitzenden der Volksrepublik China, Xi Jinping, dass die russisch-chinesische Partnerschaft in eine neue Epoche eingeht. Das bedeutet auch eine stärkere gegenseitige Unterstützung in allen Richtungen.

In diesen Tagen finden zahlreiche Jubiläumsveranstaltungen statt. Die ihrer Aufmerksamkeit vorgestellte Ausstellung wurde vom Außenministerium mit der Nutzung der Materialien des Archivs der Außenpolitik der Russischen Föderation sowie der Quellen aus mehreren chinesischen Archivs vorbereitet. Hier kann man sich die Kopien von Dutzend manchmal tatsächlich seltener Dokumente und Fotos anschauen, die die auffälligsten Seiten der gemeinsamen Geschichte der zwei Länder, darunter auch die Noten über die Aufstellung der diplomatischen Beziehungen, die vom Außenminister Chinas Zhou Enlai und dem damaligen stellvertretenden Außenminister der Sowjetunion, Andrej Gromyko, unterzeichnet wurden, ansehen.

Ich bin davon überzeugt, dass die Ausstellung der Bewahrung des Gedenkens an die historischen Etappen unserer gemeinsamen Vergangenheit dienen, ein bedeutendes Ereignis in der Reihe zahlreicher Feierlichkeiten anlässlich dieses Datums sein wird.

Danke.

 

 

Calendar

x
x

Archive

Zusätzliche Such-Tools