10 März 201212:11

Über das Treffen des Außenministers der Russischen Föderation S. W. Lawrow mit dem Sondergesandten von VN/AL K. Annan

470-10-03-2012

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

MITTEILUNG AN DIE MASSENMEDIEN

10. März der in Kairo angekommene Außenminister der Russischen Föderation führte das Treffen mit dem Sondergesandten von VN/AL für Syrien K. Annan durch und bestätigte die Unterstützung seitens Russlands seiner ernsten Missionen sowie äußerte Hoffnung auf ihre erfolgreiche Verwirklichung gemäß dem erteilten Mandat.

Im Laufe des Gespräches wurden am Sondergesandten die an der schnellstmöglichen Einstellung der Gewalt in Syrien und langfristigen Regelung des inneren Konflikts in diesem Land durch den breiten nationalen Dialog gerichtete russische Verfahrensweisen erläutert. Besonders wurde die Unzulässigkeit der Missachtung von Normen des Völkerrechts, u. a. in Falle des groben Eingreifens in die inneren Angelegenheiten Syriens betont. K. Annan bestätigte das Einstimmen auf das aktive Zusammenwirken mit Russland zur Bereinigung der syrischen Krise.

10. März 2012

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Europarat

NATO

Europäische Union (EU)

x
x
Zusätzliche Such-Tools