24 November 202023:05

Einführungsworte des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, beim Treffen mit dem Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses Libyens, A. Saleh, am 24. November 2020 in Moskau

2046-24-11-2020

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

 

Heute treffen wir uns mit Ihnen in einer ruhigeren Umgebung als voriges Mal. Dank Ihren Bemühungen sind in bzw. um Libyen viele positive Dinge passiert. Es wird die Waffenruhe seit längerer Zeit eingehalten. Uhr Treffen mit dem Vorsitzenden der Regierung der nationalen Einheit, Fayiz as-Sarradsch, im August spielte eine wichtige Rolle für den Neustart des politischen Prozesses. Es gibt dabei zwar manche Probleme, aber er geht immerhin weiter und wird immer intensiver.

Uns imponiert Ihre Entschlossenheit, die Regelung alle wichtigsten politischen Kräfte, alle Regionen Ihres Landes umfassen zu lassen. Das ist auch unsere Vorgehensweise. Schon seit vielen Jahren pflegen wir Kontakte mit allen Vertretern der libyschen politischen Kräfte – und wir werden helfen, Ihre Initiativen umzusetzen.

Unsere Länder haben auch ein pragmatisches Interesse. Je schneller die Regelung in Ihrer Heimat erfolgt, so dass ein normales Leben nach dem Konflikt beginnt, desto schneller könnten wir unsere bilaterale Zusammenarbeit wiederaufnehmen: in der Energiewirtschaft, beim Aufbau der Verkehrsinfrastruktur, bei der Umsetzung von verschiedenen wirtschaftlichen und Investitionsprojekten, die den Interessen  unserer Völker entsprechen.

Wir sind an der Wiederaufnahme auch von anderen Kontakten interessiert, insbesondere der parlamentarischen Austausche. Sie sind hier auf Einladung der Staatsduma Russlands. Ich weiß, dass Sie sich mit führenden Vertretern der Duma treffen werden. Ich rechne damit, dass Ihr Besuch in allen Hinsichten nützlich sein wird. Und wir werden dazu möglichst beitragen.

Nochmals: herzlich willkommen!

 

 

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools