16 Januar 202010:41

Einführungsrede des amtierenden Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, bei den Verhandlungen mit dem Außenminister der Republik Usbekistan, Abdulasis Kamilow, am 16. Januar 2020 in Taschkent

58-16-01-2020

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Sehr geehrter Herr Kamilow,

Liebe Freunde,

Danke für die Einladung. Es freut mich immer, in Usbekistan zu weilen. Das ist ein Land, das nicht einfach unser Verbündeter und strategischer Partner, es ist unser enger Freund. Die Beziehungen zwischen unseren Ministerien ruhen nicht nur auf politischen Prinzipien, die von Präsidenten gebilligt werden, sondern auch auf persönlichen Sympathien und Freundschaftsverbindungen. Das ist die Grundlage dafür, dass wir unsere Probleme immer auf Basis des gegenseitigen Respektes, Berücksichtigung der jeweiligen Interessen voneinander lösen.

Ich teile, was Sie über die jetzige Etappe der russisch-usbekistanischen Beziehungen sagten. Sie erleben tatsächlich einen rekordhohen Zuwachs in ausnahmslos allen Bereichen (Wirtschaft, humanitärer Bereich, militärtechnische Zusammenarbeit). Der Vorreiter unseres Zusammenwirkens ist die Atomenergie. Da gibt es spezielle Vereinbarungen, die von den Staatschefs kontrolliert werden. Und natürlich der Bildungsbereich – hier gibt es viele Filialen der russischen Hochschulen. Das betont erneut die Nähe unserer Völker und Interessen.

Wir bereiten uns aktiv auf den Staatsbesuch des Präsidenten Usbekistans, Schawkat Mirsijojew in Russland. Vor dem Besuch soll eine Sitzung der Zwischenregierungskommission für handelswirtschaftliche Zusammenarbeit stattfinden, bei der die Entwürfe der Dokumente, die zur Unterzeichnung auf der höchsten Ebene vorbereitet werden, erörtert werden sollen. Wir haben mehrere Veranstaltungen, die wir Ihnen vorschlagen möchten, um dieses Ereignis in unseren Beziehungen würdevoll zu organisieren.

Heute ergibt sich zweifellos eine gute Gelegenheit, die Positionen zur internationalen Problematik, Situation in Zentralasien, Problemen Afghanistans, des Nahen Ostens, Nordafrikas, unserer Kooperation in internationalen Organisationen, vor allem UNO, abzustimmen. Ich rechne damit, dass wir unsere Pläne zum Zusammenwirken in GUS nützlich abstimmen werden. Wir sind daran interessiert, dass Usbekistan seine Beziehungen zur EAWU und OVKS festigt.

Nochmals vielen Dank für Ihre traditionelle Gastfreundlichkeit. Ich bin mir sicher, dass wir heute ergebnisreiche Verhandlungen haben werden.

 

 

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools