14 Januar 202010:07

Einführungsworte des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, bei den Verhandlungen mit dem Außenminister Sri Lankas, Dinesh Gunawardena, am 14. Januar 2020 in Colombo

35-14-01-2020

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Sehr geehrter Herr Minister,

sehr geehrte Kollegen,

ich freue mich sehr, dass wir uns persönlich kennen gelernt haben. Danke für Ihre Gastfreundlichkeit.

Jetzt gratuliere ich Ihnen persönlich, bei unserem unmittelbaren Treffen, zur Ernennung zum Außenminister Sri Lankas.

Unsere Länder sind langjährige Partner. Wir verhalten uns immer positiv zu Sri Lanka, zu seiner Entschlossenheit, seine nationalen Interessen zu verteidigen, indem es eine selbstständige Politik in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht ausübt. Unsere Beziehungen entwickeln sich traditionell auf Basis des Vertrauens, Respekts und der Gleichheit.

Wir pflegen einen sehr positiven, intensiven und nachhaltigen politischen Dialog, unter anderem auf höchster Ebene. Unsere Präsidenten trafen sich in den letzten 20 Jahren vier Mal, unter anderem im Juni 2019 in Tadschikistan – am Rande des fünften Gipfeltreffens der Beratung über Zusammenwirken und Vertrauensmaßnahmen in Asien.

Wir pflegen sehr positive Beziehungen auf dem Niveau der Außenministerien. Ich lade Sie gerne ein, die Russische Föderation zu besuchen.

Wir sind auch mit der Arbeit der bilateralen Regierungskommission für handelspolitische, wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Kooperation zufrieden.

Die Kontakte zwischen unseren Parlamenten, zwischen verschiedenen Ministerien, darunter den Verteidigungsministerien, sind regelmäßig und dienen der Vertiefung unserer Beziehungen und den Interessen der Völker unserer Länder.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools