4 Dezember 201912:56

Zum Treffen des stellvertretenden Außenministers Russlands, Sergej Werschinin, mit Generaldirektor der Weltorganisation für geistiges Eigentum, Francis Gurry

2513-04-12-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 4. Dezember fand im Rahmen des Besuchs des Generaldirektors der Weltorganisation für geistiges Eigentum, Francis Gurry, in der Russische Föderation ein Treffen mit dem stellvertretenden Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Werschinin statt.

Während des Gesprächs wurden der Zustand und die Aussichten der Kooperation Russlands und der Weltorganisation für geistiges Eigentum, die in den letzten Jahren ein qualitativ neues Niveau erreichte, besprochen. Von der russischen Seite wurde die Schlüsselrolle der Weltorganisation für geistiges Eigentum bei der Schaffung und Gewährleistung des Funktionierens des internationalen Systems zum Schutz des geistigen Eigentums hervorgehoben. Es wurde der Bedarf nach der Intensivierung der Anstrengungen zur Suche nach adäquaten Antworten auf neue Herausforderungen dieses Systems, die mit der Entwicklung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien verbunden sind, unterstrichen.

Die Seiten verzeichneten zufriedenstellend eine hohe Effizienz der Tätigkeit der Vertretung der Weltorganisation für geistiges Eigentum in der Russischen Föderation, Wichtigkeit ihrer Veranstaltungen zur Förderung der globalen Systeme der Registrierung der Objekte des geistigen Eigentums sowie Bildungsseminare zu einem breiten Spektrum von Fragen.

Während des Treffens teilte die russische Seite ebenfalls über die Ausdehnung des Übereinkommens über die Privilegien und Immunitäten der Spezialorganisationen 1947 auf die Weltorganisation für geistiges Eigentum durch die  Russische Föderation mit.

 

 

x
x
Zusätzliche Such-Tools