7 Dezember 201915:39

Zum Treffen des russischen Präsidentenbeauftragten für den Nahen Osten und die Länder Afrikas, Vizeaußenministers Michail Bogdanow mit dem Außenminister der Interimsregierung Libyens, Abdul Hadi Al-Hweij

2553-07-12-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 7. Dezember fand in den Räumlichkeiten des Außenministeriums Russlands ein Treffen des russischen Präsidentenbeauftragten für den Nahen Osten und die Länder Afrikas, Vizeaußenministers Michail Bogdanow, mit dem Außenminister der Interimsregierung Libyens, Abdul Hadi Al-Hweij, statt.

Bei der ausführlichen Besprechung der Situation in Libyen verwies die russische Seite auf die Notwendigkeit der schnellstmöglichen Aufnahme eines inklusiven libysch-libyschen Verhandlungsprozesses unter der UN-Ägide, damit am Ende einheitliche Machtstrukturen gebildet werden könnten, die die akuten Aufgaben lösen, insbesondere gegen den Terrorismus und die extremistische Ideologie, kämpfen könnten.

 

 

x
x
Zusätzliche Such-Tools