5 Dezember 201914:35

Zum Treffen des russischen Präsidentenbeauftragten für den Nahen Osten und die Länder Afrikas, Vizeaußenministers Michail Bogdanow, mit dem Botschafter des Iraks in Moskau, Abdurahman Husseini

2524-05-12-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 5. Dezember empfing der russische Präsidentenbeauftragte für den Nahen Osten und die Länder Afrikas, Vizeaußenminister Michail Bogdanow, den Botschafter des Iraks in Moskau, Abdurahman Husseini, auf dessen Bitte.

Im Rahmen des Treffens fand ein interessierter Meinungsaustausch über akute Fragen der regionalen Tagesordnung statt, wobei der Hauptakzent auf die andauernde innenpolitische Krise im Irak gesetzt wurde.

Es wurden auch einige praktische Aspekte der weiteren konsequenten Entwicklung der russisch-irakischen beiderseitig nützlichen vielschichtigen Kooperation erörtert.

x
x
Zusätzliche Such-Tools