25 September 202118:56

Zum Gespräch des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem Außenminister der Republik Serbien, Nikola Selakovic

1913-25-09-2021

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 25. September fand am Rande der 76. Tagung der UN-Generalversammlung ein Gespräch des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem Außenminister der Republik Serbien, Nikola Selakovic, statt.

Bei einem Meinungsaustausch zu aktuellen Fragen der bilateralen und internationalen Tagesordnung wurde die gegenseitige Ausrichtung auf die weitere dynamische Entwicklung der russisch-serbischen Beziehungen, die Vertiefung der strategischen Partnerschaft beider Länder hervorgehoben.

Es wurde ausführlich die Situation auf dem Balkan mit Schwerpunkt auf die Lage im Kosovo und Bosnien und Herzegowina erörtert. Dabei wurde die gegenseitige Nähe bei den Herangehensweisen zu den wichtigsten Parametern festgestellt. Darüber hinaus wurde das Festhalten an die Fortsetzung der engen Koordinierung in dieser Richtung mit Stützung auf die Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrats und das Völkerrecht zum Ausdruck gebracht.

 

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools