26 September 201901:24

Zum Arbeitstreffen mit Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, Peter Maurer

1921-26-09-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 25. September fand am Rande der 74. Session der UN-Generalversammlung ein Treffen des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem Präsidenten des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, Peter Maurer, statt.

Beim Treffen besprachen Sergej Lawrow und Peter Maurer das Zusammenwirken Russlands und des Komitees beim gemeinsamen Reagieren auf humanitäre Krisen in verschiedenen Regionen der Welt, darunter Hilfeleistung an die Zivilbevölkerung des Südostens der Ukraine und Syriens. Es wurden die Richtungen der Nutzung des freiwilligen Jahresbeitrags Russlands zum Haushalt des Komitees und andere aktuelle Fragen der Kooperation Russlands mit dieser angesehenen humanitären Organisation besprochen.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools