23 September 201120:33

Über das Treffen des Außenministers Russlands S. Lawrow mit den Oberhäuptern und Leitern der außenpolitischen Ämter der Inselstaaten im Südpazifik

1421-23-09-2011

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1

PRESSEMITTEILUNG

Am 22. September traf sich der Außenminister der Russischen Föderation S. Lawrow am Rande der 66. Tagung der UN-Generalversammlung in New York mit den Oberhäuptern und Leitern der außenpolitischen Ämter der Republik Vanuatu, der Republik Kiribati, der Republik Marshallinseln, der Föderierten Staaten von Mikronesien, der Republik Nauru, des Unabhängigen Staates Papua-Neuguinea, des Unabhängigen Staates Samoa, der Republik Salomonen, des Königreichs Tonga, Tuvalus und der Republik Fidschi. Die Republik Palau wurde von dem ständigen Vertreter bei den Vereinten Nationen repräsentiert.

Die Teilnehmer des Treffens besprachen die aussichtsreichen Richtungen der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen. Man bestätigte die Interessiertheit an der Steigerung der Kooperation zwischen Russland und den Staaten des Südpazifik zu einem breiten Spektrum von Fragen im Interesse der Gewährleistung von Sicherheit und stabiler Entwicklung in der Region.

23. September 2011

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Europarat

NATO

Europäische Union (EU)

x
x
Zusätzliche Such-Tools