17 Juni 202018:12

Einführungsrede des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, während einer Videokonferenz Russland-ASEAN zu Fragen des Kampfs gegen Coronavirus am 17. Juni 2020 in Moskau

919-17-06-2020

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

 

Sehr geehrte Frau Kovorsitzende,

Sehr geehrte Kollegen,

es freut mich, Sie in guter Gesundheit zu sehen. Wir sind für die Unterstützung des russischen Vorschlags dankbar, eine Videokonferenz Russland-ASEAN zur Besprechung der aktuellen Fragen des Reagierens auf die neuartige Coronavirus-Infektion und ihrer Folgen durchzuführen. Ich möchte besonders den Beitrag Indonesiens zur Organisierung der jetzigen Veranstaltung und die kontinuierlichen Anstrengungen Jakartas zur Förderung des Russland-ASEAN-Dialogs als sein Koordinator hervorheben.

Die Pandemie hat einen bedeutenden Einfluss auf die globale Politik und Wirtschaft. Es liegt auf der Hand, dass die andauernde Turbulenz uns alle zur Suche nach durchdachten, adäquaten Antworten auf großangelegte Risiken und Herausforderungen bewegen soll.

Wir sind davon überzeugt, dass die ASEAN unter den Anführern dieses Prozesses sein kann. Die reichhaltige Erfahrung verschiedener Kooperationen, die soliden Entwicklungen im Bereich Politik und Sicherheit, Wirtschaft und humanitäre Verbindungen lassen dem Verband einen Beitrag zu gemeinsamen Anstrengungen leisten.https://www.mid.ru/documents/10180/4166528/%D0%9B%D0%B0%D0%B2%D1%80%D0%BE%D0%B2+%D0%90%D0%A1%D0%95%D0%90%D0%9D.jpg/cacbaae1-9f5f-49ee-9529-3c271e43369e?t=1592398488299

Wir haben keine Zweifel daran, dass eine erfolgreiche Überwindung der komplexen Probleme nur bei einer engen Zusammenarbeit und Förderung multilateraler Herangehensweisen möglich ist. Es ist schwer, die Rolle der Vereinten Nationen und ihrer spezialisierten Einrichtungen, vor allem WHO zu überschätzen. Ernsthafte Hoffnungen werden von uns auf regionale Organisationen, die die Lösung der Fragen des Post-Coronavirus-Aufbaus der Asien-Pazifik-Region übernehmen können, gelegt. In diesem Kontext möchte ich Dankbarkeit für eine kontinuierliche Position der Zehn zugunsten der Festigung der gemeinsamen Initiativen und internationalen Solidarität, Bildung einer gerechteren und demokratischeren polyzentrischen Weltordnung, die die Rechte und Interessen ausnahmslos aller Teilnehmer der zwischenstaatlichen Kommunikation berücksichtigt, ausdrücken.

Wir sehen breite Möglichkeiten für Aktivierung der gemeinsamen Arbeit Russlands und des Verbands zur Entwicklung und Festigung des Systems der ASEAN-zentrischen Verbände. Auf einen energievollen Einsatz des Potentials der Ostasien-Gipfel ist die russische Initiative der Schaffung einer Plattform der Kommunikation im Bereich Vorbeugung und Reagieren auf Infektionserkrankungen  gerichtet. Es ist wichtig, die Fortschritte maximal zu nutzen, die durch solchen Mechanismus geschaffen wurden, wie die Sitzungen der Verteidigungsminister der Mitgliedsstaaten der ASEAN mit Dialog-Partnern, darunter die sich gut bewährte militärmedizinische Richtung.

Ein unverändertes Thema der Tagesordnung für den Dialog zwischen Russland und ASEAN bleibt die Bildung in der Asien-Pazifik-Region der Architektur der gleichen und unteilbaren Sicherheit, die auf blockfreien Herangehensweisen ruht. In diesem Zusammenhang möchte ich erneut auf die Kontraproduktivität jeder Versuche der Schaffung jeglicher selektiver Interessengruppen in der Region aufmerksam machen. Das könnte negative Folgen für die gesamtregionale Entwicklung und Stabilität nach sich ziehen.

Die Pandemie bringt Änderungen zum Terminplan der Arbeit aller ASEAN-zentrischen Einrichtungen und Plattformen. Allerdings rechnen wir damit, dass die wichtigsten Treffen auf der höchsten und hohen Ebene im traditionellen Präsenzformat stattfinden.

Wir gehen davon aus, dass die Coronavirus-Pandemie unsere Anstrengungen zu einem kontinuierlichen Ausbau der strategischen Russland-ASEAN-Partnerschaft nicht abschwächen soll. Auf der Tagesordnung steht die Abstimmung eines Komplexen Aktionsplans Russland-ASEAN 2021-2025, Dokumente im Bereich Bekämpfung der neuen Herausforderungen und Bedrohungen. Es gibt Vorschläge zum Start neuer Kooperationsformate zwischen unserem Land und der Zehn.

Ich hoffe, dass wir heute ein offenes und konstruktives Gespräch im Sinne der strategischen Russland-ASEAN-Partnerschaft haben werden.

Danke für die Aufmerksamkeit.

 

Zusätzliche Materialien

Foto

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Europarat

NATO

Europäische Union (EU)

x
x
Zusätzliche Such-Tools