12.09.1717:00

Zur Sitzung des Kollegiums des Außenministeriums Russlands

1669-12-09-2017

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 12. September fand eine Sitzung des Kollegiums des Außenministeriums Russlands zum Thema „Zur weiteren Linie Russlands auf dem Balkan“ statt.

Es wurden die wichtigsten Aspekte der Arbeit der russischen außenpolitischen Behörde zwecks Voranbringung der nationalen Interessen in Südosteuropa im Sinne der Bestimmungen der nationalen außenpolitischen Konzeption analysiert. Es wurden der Zustand und die Perspektiven der Beziehungen mit den Balkan-Staaten ausführlich besprochen. Besonderes Augenmerk wurde auf die weitere Arbeit der multilateralen Mechanismen, insbesondere auf die Arbeit im Rahmen der zentralen Organe und der spezialisierten Strukturen der UNO, der OSZE usw. sowie der entsprechenden Missionen zwecks Fortsetzung der Prozesse zur Stabilisierung, Aussöhnung und Zusammenarbeit nach der Schlichtung von Konfliktsituationen gerichtet.

Die Ergebnisse der Diskussion wurden in einem vom Kollegium gefassten Beschluss formuliert.