PRESSEMITTEILUNG Zum Treffen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit den Außenministern des leitenden "Quartetts" der CELAC

1745-21-09-2017

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 20. September fand am Rande der 72. Sitzung der UN-Generalversammlung in New York ein Treffen des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit den Außenamtschefs des erweiterten „Quartetts“ der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten (CELAC) statt.

Die Minister erörterten die Ergebnisse der erfüllten Arbeit zur Umsetzung der Roadmap der praktischen Richtungen des Zusammenwirkens im Format Russland-CELAC, die nach dem Treffen Sergej Lawrows mit dem erweiterten "Quartett" der Gemeinschaft (November 2016, Sotschi) angenommen wurde. Es wurden Fortschritte der Zusammenarbeit in den internationalen Organisationen, der Ausbau der Geschäftskontakte, die Umsetzung der Bildungsprogramme und Kurse für berufliche Ausbildung hervorgehoben.

Es fand ein Meinungsaustausch zu den Schlüsselfragen der internationalen und regionalen Tagesordnung, des Ausbaus der vielschichtigen Beziehungen der Russischen Föderation mit den Staaten Lateinamerikas und der Karibik und ihren Integrationsvereinigungen statt.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x