Zum Treffen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Generalsekretär der OVKS, Juri Chatschaturow

1674-12-09-2017

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Der Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, hielt am 12. September ein Arbeitstreffen mit dem Generalsekretär der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS), Juri Chatschaturow, ab.

Es wurden aktuelle Fragen der Tätigkeit der Organisation, darunter vor dem Hintergrund der bevorstehenden Sitzungen der satzungsgebenden Organe der OVKS, vor allem des für Herbst dieses Jahres geplanten Rats für kollektive Sicherheit der OVKS besprochen. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Umsetzung der Strategie der kollektiven Sicherheit der OVKS bis 2025, einem soliden Paket der Dokumente zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus und anderen traditionellen und neuen Herausforderungen und Bedrohungen für die Sicherheit der Mitgliedsstaaten gewidmet.

Es wurde eine Vereinbarung erreicht, den gegenständlichen Dialog beim Arbeitstreffen der Außenminister der Organisation am Rande der 72. Session der UN-Vollversammlung in New York fortzusetzen.

 

 

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x