Asset Publisher

7 Februar 201720:54

Zum Telefonat des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Vizekanzler und Außenminister Deutschlands, Sigmar Gabriel

212-07-02-2017

  • ru-RU1 de-DE1 en-GB1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 7. Februar fand auf Initiative der deutschen Seite ein Telefongespräch des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem Vizekanzler und Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Sigmar Gabriel, statt.

Nach einem Telefonat des Präsidenten Russlands, Wladimir Putin, und der deutschen Kanzlerin, Angela Merkel, das am selben Tag stattgefunden hatte, besprachen die Minister weitere Schritte zur intensiveren Beteiligung des "Normandie-Formats" an der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen zwecks Konfliktregelung in der Ukraine, darunter an der Sicherheitsförderung im Konfliktraum und an der Voranbringung des politischen Prozesses.

Die Seiten besprachen den aktuellen Zustand der russisch-deutschen Beziehungen, den Zeitplan der bevorstehenden politischen Kontakte und große multilaterale Veranstaltungen, insbesondere das G20-Außenministertreffen in Bonn am 16. und 17. Februar sowie die Münchner Sicherheitskonferenz am 17. bis 19. Februar.

Sergej Lawrow lud seinen deutschen Amtskollegen nach Russland ein, wann immer es für ihn günstig wäre.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools