24 Dezember 201615:01

Erklärung der Außenminister der CICA

2425-24-12-2016

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

Wir verurteilen entschlossen den Terroranschlag, der am 19. Dezember in Ankara, der Türkei verübt wurde, bei dem der Botschafter der Russischen Föderation, ermordet wurde. Wir äußern der Familie des Botschafters und der Regierung der Russischen Föderation unser tiefes Beileid.

Wir unterstützen die Notwendigkeit der Heranziehung der Vollzieher, Organisatoren und Sponsoren der Terroranschläge sowie derjenigen, die sie finanziert, zur gerichtlichen Verantwortung. Wir betonen, dass in diesem Zusammenhang eine detaillierte Untersuchung notwendig ist.

Wir bestätigen, dass der Terrorismus in allen seinen Formen und Erscheinungen eine der ernsthaftesten Bedrohungen für den internationalen Frieden und Sicherheit darstellt und jede Terroranschläge ein Verbrechen sind. Sie können nicht rechtfertigt werden, unabhängig von Motiven, davon, wo, wann und von wem sie verübt würden.

Wir unterstützen die Notwendigkeit mit allen Mitteln gegen die Bedrohungen für den internationalen Frieden und Sicherheit, die durch Terroranschläge entstehen, gemäß dem Statut der Vereinten Nationen und allen völkerrechtlichen Verpflichtungen zu kämpfen.

Wir erklären erneut unsere Verpflichtungen zum Widerstand gegen Terrorismus durch die Implementierung einer globalen Antiterrorstrategie der UNO und entsprechender Resolutionen des UN-Sicherheitsrats zur Einstellung der Einwerbung, Finanzierung und jeder anderen Unterstützung des Terrorismus.

Wir unterstreichen das fundamentale Prinzip der Unantastbarkeit der diplomatischen Vertreter und konsularischen Beamten und die Verpflichtungen – darunter gemäß dem Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen 1961 und dem Wiener Übereinkommen über konsularische Beziehungen 1963 - zur Verabschiedung aller notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung jeder Angriffe auf das Leben diplomatischer Vertreter und konsularischer Beamten.

 

 

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Europarat

NATO

Europäische Union (EU)

x
x
Zusätzliche Such-Tools