Nachrichten

13 Februar 201816:40

Zu den Verhandlungen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem stellvertretenden Premier, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten Belgiens, Didier Reynders

224-13-02-2018

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 13. Februar fanden in Moskau Verhandlungen des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem stellvertretenden Premier, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten des Königreichs Belgien, Didier Reynders, statt.

Die Teilnehmer der Verhandlungen betrachteten die Möglichkeiten für die weitere Entwicklung der russisch-belgischen Zusammenarbeit unter Berücksichtigung der Vereinbarungen, die während des offiziellen Besuchs des Premiers Belgiens, Charles Michel, vom 29. bis 31. Januar dieses Jahres erreicht wurden.

Die Außenamtschefs tauschten Meinungen über den Zustand der Beziehungen zwischen Russland und der EU, Wegen ihrer Genesung, stellten die Notwendigkeit der Aufrechterhaltung des Dialogs zum breitesten Kreis der Fragen fest, die vom gegenseitigen Interessen sind.

Die Minister besprachen zudem mehrere aktuelle internationale Probleme, darunter die Situation im Nahen Osten und Nordafrika, darunter in Syrien und Libyen. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Bekämpfung der Bedrohungen der in der Region agierenden Terrorgruppierungen gewidmet.

 

Treffen des Ministers

Telefongespräche des Ministers

MAA in sozialen Netzwerken

MAA in sozialen Netzwerken

Карты

Russland in den internationalen Beziehungen

Webcontent-Anzeige