Asset Publisher

28 September 201510:14

Zum Treffen des stellvertretenden Außenministers Russlands, Gennadi Gatilow, mit dem Präsidenten des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes, Peter Maurer

1822-28-09-2015

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 27. September hielt der stellvertretende Außenminister, Gennadi Gatilow, mit dem Präsidenten des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes (ICRC), Peter Maurer, in New York am Rande der 70. Sitzung der UN-Vollversammlung ein Treffen ab.

Es wurden die humanitäre Situation in der Ukraine und in Syrien sowie die ICRC-Tätigkeit in diesen Ländern besprochen. Gennadi Gatilow gab Peter Maurer Auskunft über den Beitrag Russlands zur Lösung der akuten Probleme, auf die die Bevölkerung in den von akuten humanitären Krisen erfassten Regionen stößt. Die russische Seite schätzte die unparteiische Rolle der ICRC hoch ein. Zudem wurde die Bereitschaft geäußert, die konstruktive Zusammenarbeit mit dieser Organisation fortzusetzen.

Bei dem Treffen kam es zu einem Meinungsaustausch zu Fragen der bevorstehenden 32. Konferenz des Roten Kreuzes im Dezember dieses Jahres.

 

28. September 2015

 

Календарь

x
x

Archive

Zusätzliche Such-Tools