10 Januar 200316:06

UEBER DIE KONSULTATIONSSITZUNG DES UN-SR ZU IRAK

40-10-01-2003

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEERKLAERUNG

Am 9. Januar fand die Konsultationssitzung des UN-SR statt, auf der UNMOVIC-Vorsitzende H.Blix und IAEA-Generaldirektor M. ElBaradei ueber die Zwischenregebnisse der internationalen Inspektionstaetigkeit in Irak berichteten.

Die Leiter von UNMOVIC und IAEA bestaetigten, dass Irak einen unverzueglichen und vorbehaltslosen Zugang der Inspekteure zu allen Objekten, die in der Regel ohne eine fruehzeitige Benachrichtigung geprueft werden, sichert. Im Laufe von 250 Inspektionen wurden keine Merkmale des Vorhandenseins von Massenvernichtungswaffen oder der Verwirklichung der verbotenen Programme festgestellt. Die durchgefuehrten Pruefungen ermoeglichten eine vollkommenere Vorstellung ueber den Stand der Dinge in den sog. Abruestungsdossiers Iraks, vor allem im nuklearen Bereich, zu bilden. Gleichzeitig haben die IAEA, und insbesondere UNMOVIC, noch Fragen an Bagdad, die einer weiteren Klaerung beduerfen. Zu diesem Zweck wird die Fortsetzung der Inspektionen und Kontakte mit irakischen Seite, einschliesslich Interviews mit den Personen, die mit den zur Zeit verbotenen Programmen zu tun hatten, geplant.

Im grossen und ganzen bestaetigen die im UN-SR dargestellten Briefings, dass die in Irak wiederaufgenommene Inspektionstaetigkeit einen realen Weg zur Beseitigung der "weissen Flecken" in Abruestungsdossiers und zur Regelung der Situation ausschliesslich mit politisch-rechtlichen Mitteln auf Grund der entsprechenden Resolutionen des UN-SR oeffnet. In diesem Sinne ist es prinzipiell wichtig, dass Irak ein weiteres konstruktives Zusammenwirken mit UNMOVIC und IAEA sichert, die bei ihnen entstehenden Fragen rechtzeitig und vollstaendig beantwortet, und dass internationale Inspekteure auch weiterhin die auf sie auferlegten Verpflichtungen maximal professionell und objektiv erfuellen..

Die naechste Besprechung der irakischen Problematik im UN-SR, wenn UNMOVIC und IAEA ueber die Ergebnisse der ersten zwei Monate ihrer Inspektionstaetigkeit berichten sollen, ist fuer das Ende Januar, geplant.

Den 10. Januar 2003

x
x
Zusätzliche Such-Tools