19 September 201918:24

Zum Telefongespräch des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Bundesaußenminister der Bundesrepublik Deutschland, Heiko Maas

1865-19-09-2019

  • ru-RU1 de-DE1 en-GB1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 19. September fand auf Initiative der deutschen Seite ein Telefongespräch des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Bundesaußenminister der Bundesrepublik Deutschland, Heiko Maas, statt.

Die Minister setzten die Besprechung der Wege der Umsetzung der Beschlüsse der Gipfel in Paris und Berlin 2015-2016 im Normandie-Format zur Festigung der Steinmeier-Formel sowie Trennung der Kräfte und Mittel in den Pilot-Abschnitten in Petrowskoje und Solotoje fort. Es wurde die Situation im Zusammenhang mit der Torpedierung  der Abstimmung der entsprechenden Vereinbarungen, die zuvor beim Treffen der Berater der Staats- und Regierungschefs der Länder des Normandie-Formats gebilligt worden waren, durch die Delegation Kiews bei der Sitzung der Kontaktgruppe in Minsk am 18. September besprochen. Es wurde vereinbart, im engen Kontakt zur Gewährleistung einer bedingungslosen Erfüllung des Minsker Maßnahmenkomplexes zur Regelung in der Ukraine zu bleiben.

Sergej Lawrow gratulierte darüber hinaus Heiko Maas herzlich zum Geburtstag, den er heute feiert.

 

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools