13 Mai 201916:59

Einführungsrede des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, während der Verhandlungen mit dem Mitglied des Staatsrats, Außenminister der Volksrepublik China, Wang Yi, am 13. Mai 2019 in Sotschi

988-13-05-2019

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

 

Liebe Freunde,

wir freuen uns, Sie in Russland zu begrüßen. Wir schenken der Entwicklung unseres strategischen Zusammenwirkens mit der Volksrepublik China vorrangige Aufmerksamkeit. Dieser Kurs hat einen langfristigen Charakter, entspricht den Aufgaben der Festigung der guten Nachbarschaftsbeziehungen und nachhaltigen Entwicklung beider Länder.

In diesem Jahr, das durch den 70. Jahrestag der russisch-chinesischen diplomatischen Beziehungen gekennzeichnet ist, treffen sich unsere Anführer weiterhin intensiv, wobei der Ton für den ganzen Komplex der bilateralen Beziehungen angegeben wird. Vor nur zwei Wochen nahm der Präsident Russlands, Wladimir Putin, am zweiten Forum „One Belt, One Road“ in Peking teil, und Ihre Anreise hier ist eine wichtige Etappe bei der Vorbereitung auf die wichtigste gegenseitige politische Veranstaltung dieses Jahres – Staatsbesuch des Vorsitzenden der Volksrepublik China, Xi Jinping, in die Russische Föderation.

Bei uns funktioniert aktiv der Mechanismus der regelmäßigen Treffen der Regierungschefs und fünf Kommissionen, die sich mit der Erörterung verschiedener Branchenfragen unserer Zusammenarbeit befassen. Sehr intensiv sind regionale Kontakte, sie erweitern sich weiter.

Wir wissen die militärische und militärtechnische Zusammenarbeit, das Zusammenwirken zwischen den Rechtsschutzorganen, darunter in Bereichen Kampf gegen Terrorismus, Drogenverkehr, organisierte Kriminalität und Extremismus, zu schätzen. Es erweitert sich die handelswirtschaftliche Kooperation, Investment-Zusammenarbeit, Zusammenwirken in High-Tech-Bereichen und im Bereich Handel mit Landwirtschaftserzeugnissen.

Unsere Beziehungen stützen sich auf gutnachbarliche, freundschaftliche Stimmungen unserer Völker. Das zeigt sich beim Ausbau der Jugend- und humanitären Austausche und verschiedener Formen der Volksdiplomatie im Ganzen.

Unsere Länder kooperieren auf ganz verschiedenen multilateralen Plattformen, darunter die UNO, G20, SOZ, BRICS, RIC. Wir arbeiten an der Ankopplung der Integrationspotentiale der EAWU und der „One Belt, One Road“-Initiative mit der künftigen Bildung der Großen eurasischen Partnerschaft.

Im Ganzen ist das russisch-chinesische Zusammenwirken einer der wichtigsten Faktoren bei der Aufrechterhaltung der internationalen Sicherheit und Stabilität, Aufbau einer multipolaren Weltordnung und Gewährleistung der völkerrechtlichen Hoheit.

Ich weiß die Möglichkeit zu schätzen, den Verlauf des Zusammenwirkens in ganz verschiedenen Richtungen zu erörtern – sowohl bei bilateralen als auch internationalen Angelegenheiten. Ich rechne mit sehr produktiven Verhandlungen.

Nochmals herzlich willkommen.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools