14 Mai 201816:00

Einführungsworte des amtierenden Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, bei den Verhandlungen mit dem Außenminister Ägyptens, Samih Schukri, am 14. Mai 2018 in Moskau

907-14-05-2018

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1
 

Sehr geehrter Herr Minister,

liebe Freunde,

wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, Sie in Moskau im Zusammenhang mit dem neuen Treffen im 2+2-Format unter Beteiligung der Außen- und der Verteidigungsminister unserer Länder zu empfangen. Bald werden sich uns unsere Kollegen-Verteidigungsminister anschließen, und im Moment haben wir die Möglichkeit, traditionell unsere Positionen auf dem Niveau der außenpolitischen Behörden zu vergleichen.

Trotz der schwierigen Situation in den internationalen Angelegenheiten entwickeln sich die russisch-ägyptischen Beziehungen konsequent. Unser Handelsumsatz wird immer größer: Im vorigen Jahr ist er um mehr als 60 Prozent auf nahezu sieben Milliarden Dollar gewachsen. Heute können wir sehen, was wir auf dem Niveau der Außenministerien tun könnten, um unsere Kooperation auf Gebieten wie Wirtschaft, Militärtechnik, humanitäres Wesen usw. zu fördern. Wir werden sehen, wie sich unsere Koordinierung in den internationalen und regionalen Angelegenheiten entwickelt, und den Beitrag Russlands und Ägyptens zur Regelung von Krisensituationen im Nahen Osten  und in Nordafrika und zur Vorbeugung dem Terrorismus und Radikalismus besprechen.

Wir freuen uns sehr, Sie zu sehen.

Nochmals herzlich willkommen!

***

Ich hatte nicht damit gerechnet, dass sich Ägypten der Politik zur Eindämmung Russlands anschließen würde. Aber im Sport ist so etwas normal. Wir erwarten mit Ungeduld den Auftritt Ihrer Meister: Mohammed Salahs und anderer hervorragender Spieler. Ich denke, dabei wird die Freundschaft gewinnen, und das Ergebnis warten wir ab.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools