13 Februar 201813:37

Einführungsworte des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, während der Verhandlungen mit dem Außenminister Belgiens, Didier Reynders, am 13. Februar 2018 in Moskau

221-13-02-2018

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

 

Sehr geehrter Herr Minister, Lieber Didier,

Wir freuen uns über die Möglichkeit, mit ihnen Verhandlungen kurz vor der Teilnahme ihrer Delegation an der Sitzung der Zwischenregierungskommission zur Wirtschaftskooperation zwischen Russland, Belgien und Luxemburg durchzuführen. Die Sitzung der Kommission findet morgen statt. Du bist zusammen mit dem stellvertretenden Regierungschef der Russischen Föderation, Dmitri Rogosin, Kovorsitzender, und ich bin mir sicher, dass sie  konkrete Wirtschaftsfragen unserer bilateralen Tagesordnung ausführlich besprechen werden.

Ich weiß, dass die Tagesordnung inhaltsreich ist. Es gibt mehrere aussichtsreiche Richtungen der Kooperation in den Bereichen Energie, Flugzeugbau, Gesundheitswesen. Heute haben wir gute Möglichkeiten, zu sehen, wie wir unser außenpolitisches Zusammenwirken, darunter unter Berücksichtigung des vor zwei Wochen stattgefundenen offiziellen Besuchs des Premiers Belgiens, Charles Michel, entwickeln werden.

In diesem Jahr sind es 165 Jahre seit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen unseren Ländern. Ich denke, dass wir Gratulationsbotschaften dazu austauschen können. Natürlich gab es auch vor 1853 Kontakte zwischen unseren Ländern. Man erinnert sich hier an den Besuch der belgischen Gebiete durch Peter I. Allerdings sind die diplomatischen Austausche vor 165 Jahren regelmäßig geworden und bildeten die Grundlage für eine weitere nachhaltige Entwicklung zwischen unseren Ländern.

Wir warten auf die Nationalmannschaft Belgiens bei der Fußball-WM, wünschen ihr Erfolg. Wir werden alles dafür tun, damit die Weltmeisterschaft auf dem höchsten organisatorischen Niveau stattfindet.

Zum Schluss möchte ich mich für Beileidsworte bedanken, die Du unserer Botschaft wegen der Katastrophe des Passagierflugzeugs bei Moskau übergabst.

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools