2 Oktober 201712:32

Zum Treffen des Präsidentenbeauftragten für den Nahen Osten und die Länder Afrikas, des Vizeaußenministers Russlands, Michail Bogdanow, mit dem designierten Botschafter Malawis in Moskau, Michael Nkhoma

1844-02-10-2017

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 2. Oktober empfing der Präsidentenbeauftragte für den Nahen Osten und die Länder Afrikas, der Vizeaußenminister der Russischen Föderation, Michail Bogdanow, den Botschafter der Republik Malawi in Moskau, Michael Nkhoma, der die Abschrift seiner Beglaubigungsschreiben überreichte.

Bei dem Gespräch fand ein interessierter Meinungsaustausch zu Perspektiven der weiteren Entwicklung der freundschaftlichen russisch-malawischen Beziehungen statt. Dabei wurde das Vorhandensein der objektiven Vorbedingungen für eine Vertiefung des politischen Dialogs zwischen Moskau und Lilongwe zum aktuellen internationalen und afrikanischen Problem sowie für ein bedeutendes Potential für die Erweiterung der Beziehungen im Bereich Handel und Wirtschaft, im humanitären Bereich und in anderen Bereichen festgestellt.

 

Zusätzliche Materialien

Foto

x
x
Zusätzliche Such-Tools