9 März 201716:33

Zum Treffen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Vizekanzler und Außenminister Deutschlands, Sigmar Gabriel

455-09-03-2017

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 9. März fand in Moskau ein Treffen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Vizekanzler und Außenminister Deutschlands, Sigmar Gabriel, statt.

Die Minister besprachen dabei den Zeitplan für die bevorstehenden politischen Kontakte, den aktuellen Zustand der russisch-deutschen Beziehungen und diverse praktische Fragen der bilateralen Tagesordnung, insbesondere die Umsetzung von konkreten Projekten im Handels- bzw. Wirtschafts-, im kulturellen, humanitären und historischen Bereich.

Es fand auch ein ausführlicher Meinungsaustausch über die wichtigsten internationalen Probleme statt, darunter über die Situation in Syrien, Libyen und der Ukraine, sowie über die OSZE-Tagesordnung und Deutschlands Vorsitz in der G20.

Die Minister verglichen die prinzipiellen Herangehensweisen Russlands und Deutschlands zu den Themen Festigung des euroatlantischen Sicherheitssystems und strategische Stabilität.

x
x
Zusätzliche Such-Tools