30 September 201510:01

Zum Treffen der Leiter der Außenämter der Mitgliedstaaten der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation

1849-30-09-2015

  • de-DE1 en-GB1 es-ES1 ru-RU1 fr-FR1

PRESSEMITTEILUNG

 

Am 29. September fand in New York am Rande der 70. Jubiläumssitzung der UN-Generalversammlung ein Treffen der Außenamtsleiter der Mitgliedstaaten der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation (BSEC) statt.

An dem Treffen beteiligten sich die Leiter und Vertreter der Außenministerien Aserbaidschans, Albaniens, Armeniens, Bulgariens, Griechenlands, Georgiens, Moldawiens, Russlands, Rumäniens, Serbiens, der Türkei und der Ukraine.

Die russische Delegation leitete der stellvertretende Außenminister der Russischen Föderation, Gennadi Gatilow.

Es wurde die führende Rolle der BSEC bei der Entwicklung der beiderseitig vorteilhaften vielschichtigen Zusammenarbeit in der Schwarzmeerregion, insbesondere in Richtungen wie Transport, Energie, Zoll, Tourismus, Umweltschutz, Bekämpfung der Organisierten Kriminalität, betont.

Mit der Zufriedenheit wurden die Informationen der russischen Seite über die Absicht aufgenommen, im Verlauf des russischen BSEC-Vorsitzes für die Zeit von Januar bis Juni 2016 Veranstaltungen auf der Ebene der Fachministerien- und behörden, darunter Ministertreffen, Sitzungen der Arbeitsgruppen, Konferenzen und Gesprächsrunden durchzuführen.

 

30. September 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Europarat

NATO

Europäische Union (EU)

x
x
Zusätzliche Such-Tools